Warning: Creating default object from empty value in /homepages/43/d664928924/htdocs/clickandbuilds/Lenkfabrikemotionalklassischexklusiv/wp-content/themes/enfold/config-templatebuilder/avia-shortcodes/slideshow_layerslider/slideshow_layerslider.php on line 28

Warning: session_start(): Cannot start session when headers already sent in /homepages/43/d664928924/htdocs/clickandbuilds/Lenkfabrikemotionalklassischexklusiv/wp-content/themes/enfold/config-templatebuilder/avia-shortcodes/masonry_entries/masonry_entries.php on line 56

Warning: session_start(): Cannot start session when headers already sent in /homepages/43/d664928924/htdocs/clickandbuilds/Lenkfabrikemotionalklassischexklusiv/wp-content/themes/enfold/config-templatebuilder/avia-shortcodes/portfolio/portfolio.php on line 34
Maserati Ghibli Spyder – Lenkfabrik – emotional – klassisch – exklusiv

Maserati Ghibli

Wenn man vom Maserati-Style spricht, dann ist in der Regel der Maserati Ghibli gemeint, ein Meisterwerk von Giorgietto Giugiaro. Die lange Motorhaube, große Fensterflächen und das abgehackte Heck sind klare Merkmale des Ghiblis. Trotz der signifikanten Sportwagenoptik der 60er Jahre und dem, was unter der Haube versteckt ist, überzeugt der Ghibli auch abseits der Rennstrecke. Ein, dank der großen Glasflächen lichtdurchflutetes Cockpit mit komfortablen Sitzen, ein klangvolles Motorgeräusch, welches nicht nur ohrenbetäubend ist, und auch genügend Stauraum machen den Ghibli alltagstauglich.

Das Meisterwerk von Giorgietto Giugiaro

Der damals für Ghia arbeitende Giugiaro prägte mit dem Design des Ghiblis eine neue Sportwagen Ära und beeinflusste noch mehrere Jahrzehnte lang andere Fahrzeugdesigns. Fließende, klare Linien, die lange Haube und das klassische Coupé Design machen seinem Namen, der von einem ägyptischen Wüstenwind stammt, alle Ehre. Seine Charakteristika konnten perfekt für die Spyder Version angepasst werden. Das atemberaubende Stoffdach in Kombination mit den großen Fenstern und die klassischen Proportionen des Coupés, machen den Maserati Ghibli zu einem faszinierenden Spyder.

Ein echter Sportwagen

In sieben Sekunden von 0-100km/h und einer Höchstgeschwindigkeit von knapp 270km/h, waren Werte, die den Maserati Ghibli zu einem der schnellsten Sportwagen seiner Zeit machten. Der 4719ccm große Ghibli Motor leistet bis zu 330 PS. Der V8-Motor aus dem Quattroporte verfügt über eine Trockensumpfschmierung, um überhaupt unter die lange und niedrige Motorhaube zu passen, wodurch auch die Länge von 4,96m entstanden ist.

Der Ghibli Spyder – eine wahre Rarität

Von 1966 bis 1973 wurden ungefähr 1250 Ghiblis produziert. Die 1968 dazugekommene offene Version wurde nur 125 mal hergestellt, wobei rund ein Fünftel die SS-Spezifikation besitzen. Deshalb gilt der Ghibli Spyder als ein sehr begehrter Klassiker. Der damalige Preis von 73.ooo D-Mark machte ihn zu einem der teuersten Autos in der damaligen Zeit. Heute hebt sich die Spyder-Variante klar im Wert vom Coupé ab und konkurriert somit als einziger Maserati mit den aus der gleichen Zeit stammenden Ferrari.

Fahrzeugdaten

Marke:                          Maserati

Modell:                         Ghibli Spyder

Motor:                           8-Zylinder

Leistung (kW/PS):        242 kW/330 PS

Hubraum (ccm):          4.719 ccm³

Getriebe:                      Manuell

Exemplare:                  83

Individuelle Daten

Farbe:                           Schwarz

Baujahr:                       1971

Erstzulassung:            01.07.1971

Gutachten:                  Note: 2 /2016

Karosserieform:         Cabriolet

Anzahl km:                  36.000

Galerie:

@ 2019 - Lenkfabrik - emotional - klassisch - exklusiv